> Zurück

Völlig ab der Rolle

Kunz Christian 05.09.2016

Wenn man in einer Negativspirale steckt, wird es schwer da wieder raus zu kommen. Wir wollten Kompakter auftreten, die Bälle schon vor der Abwehr erkämpfen und schnell wieder in die Spitze spielen um so unsere Geschwindigkeit auszuspielen. Dies gelang uns auch gut am Start und folgerichtig  gingen wir in der 11min. in Führung und waren danach sicher dem 0:2 näher als Arlesheim dem Ausgleich. Dass ein komischer Offsidepfiff uns um das 0:2 brachte sei hier nur am Rande kommentiert. Der Ausgleichstreffer brachte uns ein wenig aus dem Tritt und gab Arlesheim plötzlich Überhand. Wie verunsichert die Mannschaft zurzeit ist und unsere Fehler vom Gegner Eiskalt ausgenutzt werden zeigte die Nachspielzeit mit zwei Gegentreffern innert 3min.!! Das darf uns nicht passieren. Das wir so ein Resultat drehen können haben wir schon mehrmals bewiesen, aber in der momentanen Situation in der wir uns befinden, werden wir zu verunsichert und machen Fehler welche schlicht weg nicht passieren dürfen. So auch wieder bei den Gegentreffern vier und fünf! Zwischen den beiden Treffern lagen nur 4min. und so waren auch die letzten Hoffnungen erloschen.

Wir werden uns als Mannschaft nun beweisen müssen um gemeinsam wieder da raus zu kommen. Dies können wir am kommenden Samstag den 10.09.16 um 17:30 Uhr gegen den SC Binningen zeigen.

Link zu FVNWS