> Zurück

Heimsieg im Leimentaler Derby

Kunz Christian 26.10.2015

Zum letzten Heimspiel in diesem Jahr, durften wir den FC Oberwil auf dem Chöpfli begrüssen. Der Absteiger aus der 2.Liga, musste auf diese Saison hin einige Abgänge verschmerzen. Beide Teams suchten ihr Glück in der offensive und so zeigte es sich bald, dass es ein sehr unterhaltsames Spiel werden wird. Nach gespielten 7min. verwertete David von Graffenried unsere erste gute Chance zum 1:0. Doch nur zwei Minuten später, glich Oberwil, nach einem stehenden Ball, Foul an der Mittellinie, wieder aus. Danach entwickelte sich ein Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, wobei Oberwil die etwas klareren Chancen hatte, diese aber vergaben oder am starken Stefan Bärtschi scheiterten. Nach der Pause hoffte Oberwil auf den zweiten Treffer und drückte uns in unsere eigene Hälfte. In der 66min. lancierten wir einen schnellen Angriff durch die Mitte und Tom Sutton stand plötzlich alleine vor dem oberwiler Goalie. Als er diesen umspielen wollte, wusste sich der Torwart nur noch mit einem Foul zu helfen. Der fällige Elfmeter, verwandelte Gökhan Ünlü sicher zum 2:1. Danach warf Oberwil all seine Kräfte in die Offensive und so ergaben sich für uns freie Räume für schnelle Konter, welche an diesem Abend, alle eiskalt verwertet wurden. Zuerst traf David Hermann. 30sek. nach seiner Einwechslung, zum entscheidenden 3:1, bevor David von Graffenried, sein starkes Spiel, mit seinem zweiten persönlichen Treffer krönte und wir Oberwil mit 4:1 nach Hause schickten. Mit diesem Resultat haben wir einen kleinen Abstand auf den Strich erspielt und den Anschluss ans Mittelfeld geschaffen.

Am kommenden Samstag den 31.10.15 um 18:00 Uhr gilt es im letzten Spiel in Laufen, die verknorzte Vorrunde, noch positiv abzuschliessen.

Link zu FVNWS