> Zurück

Niederlage gegen den FC Allschwil

Kunz Christian 27.09.2015

Stark fand der FC Allschwil ins Spiel und brachte uns, durch ihr hohes Tempo und viel Laufbereitschaft in grosse Not. So ging der Gast verdient in der 15min. mit 0:1 in Führung. Danach kamen auch wir zu kleineren Chancen, aber vermochten es nicht, Allschwil in Verlegenheit zu bringen. Auch nach der Pause blieb Allschwil Chef auf dem Platz, konnte aber das angeschlagene Tempo nicht halten. In der 60min. erhöhte Allschwil auf 0:2 und stellte uns vor noch grössere Probleme. Aber mit mehr Leidenschaft und Willen erzielte Dominic von Graffenried in der 68min. den Anschlusstreffer und brachte neue Hoffnung aufs Chöpfli zurück. Doch nur drei Minuten später, stellte Allschwil mit dem 1:3 die Gleise auf Sieg. Doch Fussball ist nicht immer logisch und diesmal waren wir es welche zwei Minuten nach dem 1:3, durch Luca Allegra mit dem 2:3 wieder voll ins Spiel fanden. Doch ein streng gepfiffener Elfmeter gegen uns, brach in uns den letzten Willen an einen Punktgewinn zu glauben. Der 2:5 Schlusstreffer war in der Summe zu hoch, aber die gezeigten Leistungen über 90min.brachte den verdienten Sieger.

Nun gilt es bis am Sonntag den 04.10.15 um 11:00 Uhr, auswärts gegen Amicitia Riehen, im Training an den fehlern zu arbeiten und das Gute besser zu machen.

Link zu FVNWS