> Zurück

Den ersten Punkt im Trockenen

Kunz Christian 31.08.2015

Am Samstagabend bei brütender Hitze um 19:00 Uhr begann unser Spiel in Aesch auf dem Kunstrasen!

Nach einigen guten Chancen durch den FC Aesch, konnten wir selber mit unserer dritten Chance durch Luca Allegra in Führung gehen. Ein gut getrettener Freistoss von Lehni Nils fand Luca Allegra welcher den Ball direkt abnahm und uns damit das erste Tor im Spiel aber auch in der Saison ermöglichte. Bis zum Pausentee vergaben beide Seiten wieder gute Chancen. Nach ein paar Zeigerumdrehungen nach der Pause erzielte der eben eingewechselte Kevin Wenzin, nach einem schönen zusammen Spiel mit David von Graffenried, mit einem heber über den Goali, das 2:0 für unsere Farben. Auch danach vergaben beide Seiten entweder die Entscheidung oder den Anschlusstreffer. Als die Uhr noch zehn Minuten anzeigte, wurden unsere Beine schwerer und der FC Aesch warf alles nach vorne. Ein schneller Angriff, über ihre rechte Seite und ein gutes Zuspiel in die Schnittstelle unserer Abwehr, wurde diesmal eiskalt abgeschlossen und der FC Aesch war wieder zurück im Spiel. Mit neuem Schwung erzielten die Aescher ein paar Minuten später den Ausgleich. Danach raften wir uns nochmals auf und beide Mannschaften suchten den Sieg und vergaben wie schon im ganzen Spiel gute Chancen.

Das es am Ende doch kein Sieg wurde, sondern eine gefühlte Niederlage, zeigt wie sehr das ganze Team den Sieg wollte.

Nun können wir, auf der zum teil guten Leistung weiter aufbauen, um im nächsten Heimspiel, am Samstag den 05.09.15 gegen den SV Muttenz, den ersten Sieg einzufahren.

Link zu FVNWS